Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Sonntag, 6. Juli 2008

Inspiration

Bild: Gustav Klimt, Schubert am Klavier, 1899, (zeno.org)

Inspiration

Es läuft über deine Seele,
Wie die Hände übers Klavier.
Du wartest auf Töne, Befehle,
Und weißt, sie sind nicht von dir.

Dann klingt ein Akkord der dich rührt,
Der die Töne so sorgfältig reiht.
Da hast du sie wieder gespürt,
Die Muse, die dich befreit.

Kommentare:

petros hat gesagt…

Genau so!

Gruß
Petros

Anonym hat gesagt…

...dieses überraschende Moment, wenn es, scheinbar unabhängig von Deinem Zutun, (Brüten und Quälen und Drängen gehen damit einher), plötzlich vor Dir liegt, dieses kleine bescheidene Häuflein Worte mit Hintersinn - und die Frage, wo es denn herkam, wie es sich in Dir zu dem bildete, was da vor Dir liegt, wenn Du den Arbeits/Entstehungsprozess nachvollziehen willst, ist müßig...
es geschieht einfach...
und das ist ein ganz wunderbarer Prozess, er ist ex-statisch, bedingungslos...

Liebe Grüße
Gabriele