Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Freitag, 18. Juli 2008

Es regnet immer noch, was soll ´s.

Bild: Iwan Iwanowitsch Schischkin, Regen in einem Eichenwald, 1891, (zeno.org)

Es regnet immer noch, was soll ´s.

Und der Regen fällt und fällt,
Sommer will sich ums Verrecken
Irgendwo auf dieser Welt,
Immer grad vor mir verstecken.

  Botenstoffe und Transmitter
  Reagieren auf den Regen,
  Und man will sich müd und bitter
  Auch am Tag zu Bette legen.

Hab den Regen abbestellt,
Will ihn auch nicht abonnieren;
Aber weil er trotzdem fällt,
Werde ich ihn ignorieren.

Kommentare:

UnterBruecken hat gesagt…

Wenn das mit dem Ignorieren nur so einfach wäre.
Ich habe zufälliger Weise heute etwas zum Thema "Ignorieren" geschrieben und veröffentlicht.
Dieses Werk von Dir finde ich kühn und wirkend geschrieben. Es scheint mir so als sei hier ein Mann vom FAch am Werk.

Hat mich gefreut es zu lesen.

Freundlichen Gruß,

UnterBruecken

Paul Spinger hat gesagt…

Danke schön!

Zwar kann ich mich vom Schreiben nicht ernähren, aber ja: Schreiben ist mein Beruf und Lyrik einer meiner wichtigsten Lebensinhalte.

Bis demnächst.

lylo hat gesagt…

ich mag den regen! er macht ein gemütliches zuhause noch gemütlicher.

und auch draußen mag ich ihn. hitze raubt mir immer die energie.

deshalb passt die letzte strophe nicht ganz für mich.
aber dein gedicht, das gefällt mir gut und macht mich schmunzeln.

lg lylo