Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Freitag, 25. Juli 2008

Spaßgesellschaft


Bild: Auguste Léveque, Bacchanalia, um 1900, (wikicommons.org)

Spaßgesellschaft


Alle hasten, jeder rennt,

Jeden Tag gibt ´s ein „Event“.

Angst? Probleme? – Runterschlucken!

Fröhlich sein und Fernsehgucken.


Immer lustig und vergnügt?

Aber jeder sieht man lügt

Sich in seine eigne Tasche.

Freudenfeuer? - Nein, nur Asche.


Kommentare:

Kriegerin der Träume hat gesagt…

hm, traurig und nachdenklich. lg. A

syntaxia hat gesagt…

Genau getroffen, lieber Paul!!

..grüßt dich Monika

Claudia Jo. hat gesagt…

Lieber Paul,
Deinem "opulenten" ;-) Bild fehlt dieser Hauch von Leere und Traurigkeit, die unserer Spaßgesellschaft anhaftet.
... vielleicht aber, lässt sie sich auch auf dem Bild bereits erahnen? Oder kommt es auf den Betrachter an?
Deine Zeilen spiegeln gekonnt Leben und Stimmung unserer Gesellschaft wider. Danke!

LadyArt hat gesagt…

Ja, so ist es! Wir leben in einer Zeit, die sich selber ständig im Rausch überholt...
Jetzt gibt es schon Urlaubsberater für Familien, die mit sich und der Leere, die im Sommerloch mit Freizeit plötzlich aufscheint, nichts anzufangen wissen.
Gut, dass Du dieses Thema Spaßgesellschaft aufgegriffen hast ...
Gabriele

Paul Spinger hat gesagt…

Danke für die Kommentare.