Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Dienstag, 23. Dezember 2008

Dos kelbl (Dona, Dona) - Jiddisches Volkslied

Gesungen von Lisa Fishman



Dos Kelbl

(Der Text stammt von Aaron Zeitlin, die Musik ist von Scholem Secunda)


Oyfn furl ligt dos kelbl,

Ligt gebundn mit a shtrik.

Hoykh in himl flit dos shvelbl,

Freyt zikh, dreyt zikh hin un tsrik.


Refreyn:

Lakht der vint in korn,

Lakht un lakht un lakht,

Lakht er op a tog a gantsn

Mit a halber nakht.

Dona, dona, dona, ...


Shrayt dos kelbl, zogt der poyer:

Ver zhe heyst dikh zayn a kalb?

Volst gekent dokh zayn a foygl,

Volst gekent dokh zayn a shvalb.


Refreyn:

Bidne kelber tut men bindn

Un men shlept zey un men shekht,

Ver s'hot fligl, flit aroyftsu,

Iz bay keynem nit keyn knekht


Refreyn:


Meine Übertragung aus dem Jiddischen:


Das Kälbchen (Dana, dana)


Auf dem Wagen liegt ein Kälbchen,

Fest gebunden mit ´nem Strick.

Hoch am Himmel fliegt ein Schwälbchen,

Freut sich und fliegt vor, zurück.


Refrain:

Lacht der Wind im Korn,

Lacht und lacht und lacht,

Lacht herab den ganzen Tag,

Und die halbe Nacht.

Dana, dana, dana, …


Schreit das Kälbchen, sagt der Bauer:

Wer schon heißt dich sein ein Kalb?

Könntest sein ein kleiner Vogel,

Vielleicht sogar eine Schwalb’.

Refrain:

Lacht der Wind …


Arme Kälbchen wird man binden,

Man verschleppt sie und man schächt.

Hat man Flügel, kann man fliegen,

Ist von niemand mehr der Knecht.

Refrain:

Lacht der Wind …



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich würde es mit Donna Donna übersetzen (ist logischer da Donna => Kosename von Adomeid =>JHWE

Paul Spinger hat gesagt…

Herzlichen Dank für den Hinweis.

Anonym hat gesagt…

Leider ein Lied das (zumindest in Deutschland)kaum noch einer kennt. Dabei sagt es soviel aus!

Die Übersetzung ist stimmig, bis auf eben das 'Dana'. Sollte schon bei Dona bleiben, da es eine Kurzform von Adonai ist.

Anonym hat gesagt…

Dankeschön. Sie haben mir sehr weiter geholfen

baghira94 hat gesagt…

im Jiddischen heisst es "Donai, Donai" was soviel bedeutet wie "oh Gott, oh Gott". Eigentlich "Adonai, Adonai" aber aus Respekt vor dem NAmen Gottes, sagt man halt im Jiddischen : "Donnai, Donnai"

baghira94 hat gesagt…

Nachtrag: das Original ist von Sholom Secunda, der in Ausschwitz umkam. Es geht hier vor allen Dingen um die Frage, warum haben sich die Juden nicht gewehrt. Fazit: wer sich benimmt wie ein Kalb, wird behandelt, sprich kommt um, wie ein Kalb. Wer frei sein will wie ein Vogel, soll lernen zu fliegen.