Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Donnerstag, 25. September 2008

Staunen


Bild: Die Himmelsscheibe von Nebra, (wikipedia.org)

Staunen


Wenn ich

Das Staunen verlernt habe,

Bin ich zu alt

Zum

Weiterleben.


Geheimnisse

Halten uns

Am Leben.


Noch lange nicht

Bin ich

Lebenssatt.


Kommentare:

Petros hat gesagt…

Ein verblüfftes "Ooohhhhhh"
Das Zipfeln an Mutters Rock
Leuchtende Augen

Staundendes Er-Leben, wie
Die Welt der Kinderseelen

Gruß
und bis demnächst
Petros

Petros hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Paul Spinger hat gesagt…

Danke für diese lieben Zeilen. Viel Spaß und Erholung auf Kreta wünsche ich Dir.

syntaxia hat gesagt…

Nun staune ich über die Himmelsscheibe! Irgendwie hat sie etwas.
Gehen wir mit offenen Augen durch die Welt, dann können wir viel bestaunen. Das muss gar nicht immer das Große sein...

..grüßt Monika

Paul Spinger hat gesagt…

Liebe Monika,

vielen Dank für den Kommentar. Hier ein link zum weiterlesen:
http://www.dfg.de/info_wissenschaftler/gw/aktuelles/archiv/2004/nebra_0804.html

Liebe Grüße

Helmut Maier hat gesagt…

"Geheimnisse
Halten uns
Am Leben."

Ganz gewiss.
Aber vielleicht noch spannender für mich als bisher unerschlüsselte Geheimnisse ist die Arbeit an ihrer Deutung.

Liebe Grüße
Helmut

Helmut Maier hat gesagt…

P.S.: Die Himmelsscheibe von Nebra habe ich selber in Augenschein nehmen dürfen. Ein großes Erlebnis!