Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Freitag, 5. September 2008

Ich könnte


Bild: Paul Cézanne, Junger Mann mit Schädel, 1892 (?), (wikicommons.org)

Ich könnte


Im Fernsehen

Bringen sie

Die neuesten Nachrichten, -

Ich könnte auch meinen Nachbarn fragen,

Wie ´s ihm geht.


Im Briefkasten finde

Ich nichts Interessantes, -

Ich könnte auch eine Freundin besuchen,

Sie wohnt nur ein paar Straßen weiter.


Im Internet

Sehe ich mir

Die letzten Regenradar-Bilder an, -

Ich könnte auch aus dem Fenster sehen.


Kommentare:

LadyArt hat gesagt…

Ich könnte...
Du hast beschrieben, was dem Menschen dann, wenn die Augenblicke nicht wieder zurückzuholen sind, unwiederbringlich verloren ist...
das Leben vertropft und bisweilen wäre es gut, wenn man solchen Eingebungen nachgehen würde... die Zeit vergeht dann nämlich langsamer, weil wertvoller verbraucht...
aber, wer lauscht schon immer in sich hinein und folgt dem Flüstern...?
Gabriele

Paul Spinger hat gesagt…

Und ich dachte schon, diese für mich gar nicht so unwichtigen Zeilen, hat keiner gelesen.
Ich danke Dir Gabriele.