Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Sonntag, 26. Oktober 2008

Wieso Trolle am Teich?


Bild: Theodor Kittelsen, Noekken, 1904, (wikicommons.org)

Wieso Trolle am Teich?


Die Fee hat einen Troll gefragt,

Dann hat sie mir berichtet:

Was man von Trollen weiß und sagt,

Ist meistens nur gedichtet.


Was wirklich ist, und was geträumt,

Das kann ich oft nicht sagen.

So manches Mal hab ich versäumt,

Die gute Fee zu fragen.


Die Fee ist eine Wirklichkeit

Für mich, und dich allein,

Und Trolle gibt ´s von Zeit zu Zeit. -

Na ja, es könnte sein.


Kommentare:

syntaxia hat gesagt…

Guten Morgen Paul!

Ich fand gut, dass gestern die Trolle auftauchten!
Dein Teich wäre nicht "der" Teich, wenn es dort nur Elfen gäbe. Sicher gibt es dort auch die Trolle und viele andere Wesenheiten mehr. Wer sollte sonst für das nötige Gleichgewicht sorgen?!

..grüßt dich Monika

ahora hat gesagt…

Nichts Genaues weiß man nicht - sehr nett ist der Schluss ;)

Claudia Jo. hat gesagt…

Guten Morgen, Paul,

jetzt, nach fast 20 Jahren plagen mich Gewissensbisse:
Damals versuchte ich, wie ein Troll zu denken und zu erzählen. Ich wollte so das Interesse meiner Tochter an Waldspaziergängen wachhalten.
Mit Sicherheit hab' ich 'ne Menge Unsinn erzählt; ich hoff', dass mir die Trolle das nicht mehr verübeln... seufz.

Helmut Maier hat gesagt…

Der Schluss zeugt von großer Konzilianz. :-)

Liebe Grüße
Helmut

Paul Spinger hat gesagt…

Danke für die Kommentare!
Und wie schön, dass ich erfahre,
Ihr wollt Feen UND den Troll,
Und das find ich einfach toll.

Etwas später, (nein, nicht gleich)
Geh ich wieder hin zum Teich,
Und ich wird’ sie Euch berichten:
Meine Fee- und Trollgeschichten.