Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Mittwoch, 15. Oktober 2008

Herbstspaziergang II


Bild: Camille Pissaro, Kastanienbäume bei Osny, 1873, (wikicommons.org)

Herbstspaziergang II


Wie farbig der Kastanienbaum!

Wie rot die alte Buche!

Das ist der Herbst, fast wie mein Traum,

Den ich wie immer suche.


Ich wate durch das Blättermeer,

Durch gelb und rot so viel,

Am Ende weiß ich gar nichts mehr.

Ich wandre ohne Ziel.


Das ist der Herbst, die Jahreszeit,

Die so viel Farben bringt,

Und auch Genuss, Besonnenheit, -

Wenn sie uns denn gelingt.


Kommentare:

Claudia Jo. hat gesagt…

Genau! Es kommt nicht nur darauf an, dass wir etwas wahrnehmen, sondern wie wir das tun.

Paul, ich wünsche Dir noch wunderschöne Herbsttage. LG

Paul Spinger hat gesagt…

Danke schön Claudia. Das ist auch meine Ansicht, denn wahrnehmen ist immer individuell ganz verschiedenen.

Liebe Grüße

Helmut Maier hat gesagt…

Bei der Benommenheit, die uns durch die Farbenpracht beigebracht wird, kommt die Besonnenheit vielleicht ein kleines bisschen zu kurz.

Liebe Grüße
Helmut

Paul Spinger hat gesagt…

Danke sehr Helmut! Dieses Jahr scheinen mir die Farben besonders prächtig.

Liebe Grüße