Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Freitag, 24. Oktober 2008

Baum und Vogel - Der belauschte Abschied


Bild: Gustav Klimt, Birkenwald, 1903, (zeno.org)

Baum und Vogel – Der belauschte Abschied


„Was siehst du mich so närrisch an?

Ich bin ´s dein alter Baum!“

„Du hast so wenig Blätter dran,

Und ich erkenn dich kaum.“


„Die Jahreszeit ist daran schuld,

Sie hat mich ausgezogen.

Du hast ja selber kaum Geduld;

Bald bist du fort geflogen.“


„Ich mag den Winter nicht, du weißt,

Da find’ ich nichts zum Fressen,

Doch wenn du selber Blätter schneist,

Dann sollst du mich vergessen.“


„Im Frühjahr bist du wieder hier;

Ich mach mich für dich fein,

Und jetzt flieg fort, was willst du hier?

Bald werd ich nackig sein.“


Kommentare:

syntaxia hat gesagt…

Wunderbar Paul!
Das lässt mich herzlich schmunzeln :-)

..wünscht dir Monika einen Tag mit viel Grund zum Schmunzeln

schreibtalk hat gesagt…

:-))))

Entzückend, lieber Paul!

Herzlich,
ELsa

giocanda hat gesagt…

Tolle Idee, dieser Dialog.

:)))

Gruß
Barbara

Paul Spinger hat gesagt…

Drei so tolle Kommentare, das ist ja wie an meinem Teich!
Ich danke Euch sehr.