Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Donnerstag, 16. Oktober 2008

Veränderung


Bild: William Trost Richards, Altweibersommer, 1875, (wikicommons.org)

Veränderung


Hab ich sie früher nie gesehen,

Die ungeheure Farbenpracht?

Ich kann nur staunen, nicht verstehen.

Wie mich das fast betroffen macht!


Und staunend geh ich um den Teich,

Erkenn ihn und auch wieder nicht.

Da ist ein völlig neues Reich

Für meine Träume, mein Gesicht.

- - -

Wenn mein Gefühl mich dazu treibt,

Dass ich ganz still, andächtig werde,

Was die Natur hier für mich schreibt,

Wie danke ich der Mutter Erde?


Kommentare:

syntaxia hat gesagt…

..vielleicht mit diesem Bekenntnis in Form solch schöner Zeilen?!!

Ich denke Paul, dass die Natur uns immer wieder neu überraschen und andächtig werden lassen kann. Mehr als alles sonst, wenn wir achtsam bleiben..

..wünscht dir Monika viele schöne beeindruckende Momente

Paul Spinger hat gesagt…

Ich danke Dir sehr Monika.

Liebe Grüße