Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Mittwoch, 20. Januar 2010

Gefährdete Träume


Bild: William Hogarth, Die Zeit raucht ein Bild, um 1750, (wikicommons.org)

Gefährdete Träume


Irgendwann hat jede Seele

Illusionen, einen Traum.

Wenn ich meine laut erzähle,

Dann vergess ich Zeit und Raum.


Aber die sind leicht entbehrlich,

Denn der Traum wird nur zerstört,

Und es ist für ihn gefährlich,

Wenn die ganze Welt ihn hört.


Deine schönsten Illusionen

Kannst du nicht mit jedem teilen.

Du musst sie schon etwas schonen,

Sonst wird sie der Tod ereilen.


Denn der Hort der Illusionen

Ist ja selbst ein großer Traum.

Darum, lass sie darin wohnen,

Dann verlieren sie sich kaum.



Kommentare:

Kriegerin DerTräume hat gesagt…

wunderbares Gedicht. Und Recht hast du. Träume teilt man nicht mit jedem.

lg

Paul Spinger hat gesagt…

Vielen Dank für Deinen Kommentar.