Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Mittwoch, 13. Januar 2010

Farbe bekennen! - (Die kleine Kriegsfibel 29)


Bild: Francisco de Goya y Lucientes, Die Greuel des Krieges, etwa 1810, (wikicommons.org)

Farbe bekennen! – (Die kleine Kriegsfibel 29)

(Bischöfin Margot Käßmann trifft den „Verteidgungs“minister)


Ist die Kirche jetzt dagegen,

Oder gibt sie ihren Segen

Zu dem Krieg im fremden Lande?

Das wär wirklich eine Schande!

Was wär dann davon geblieben,

Du sollst deine Feinde lieben?


Zwiegespräche sind nicht übel,

Doch es steht schon in der Bibel,

Man soll bitte nicht vergessen,

An den Taten sie zu messen.

Kästner sagt, es gibt nichts Gutes,

Außer dem, na klar, man tut es.



Kommentare:

Helmut Maier hat gesagt…

Man kann nur hoffen (und vielleicht nach ihrem Auftritt bei Beckmann mit größerem Recht), dass es gilt: sie würde ihre Neujahrspredigt noch einmal halten.
Vielleicht hilft sie aber der CSU, die SPD hier links zu überholen. Doch vielleicht wäre auch das nicht schlecht.

Liebe Grüße
Helmut

Paul Spinger hat gesagt…

Vielen Dank Helmut für Deine Überlegungen.