Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Mittwoch, 26. November 2008

Voradvent


Bild: Adrian Luwig Richter, Der erste Schnee, 1869, (zeno.org)

Voradvent


Männer, die nach draußen gucken,

Frauen, die jetzt Plätzchen backen,

Freuen sich aufs Glühwein schlucken,

Kinder kriegen dicke Backen.


Überall liegt so viel Schnee,

Lange vor der Weihnachtszeit,

Weil Frau Holle und die Fee

Selbst entscheiden, wenn es schneit.


Dass die Dussligsten es merkten,

Lag, schon lange vor Advent,

Weihnachtszeug in Supermärkten,

Damit keiner es verpennt.


Wartet! Wartet ein paar Tage,

Die Adventszeit wird versaut.

Für mich ist es keine Frage,

Aller Schnee wird weggetaut!


Kommentare:

Claudia Jo. hat gesagt…

Ich frag' mich
warum es schneit
so asynchron zur Weihnachtszeit?
Mit der Fee und Frau Holle
da krieg' ich mich noch in die Wolle!
Winterliche Grüße :-)

syntaxia hat gesagt…

Mmmhh, wenn der Mensch sich schon lange nicht mehr an Traditionen hält,
warum sollte Frau Holle da anders reagieren???
Wäre nur die Frage, wer zuerst ausbrach?? (so wie: Henne oder Ei..)

..grüßt Monika

Paul Spinger hat gesagt…

Liebe Claudia, liebe Monika,
gut dass es nicht nur ich unpassend finde, wenn es so zur "Unzeit" schneit. Dann bin ich nicht so alleine mit meinen wiedersprüchlichen Gefühlen.

Liebe Grüße