Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Montag, 20. Juli 2009

Jogging vor dem Sommergewitter


Bild: Iwan Iwanowitsch Schischkin, Ein Roggenfeld, 1878, (wikicommons.org)

Jogging vor dem Sommergewitter


Sie ernten schon den Winterroggen,

Der Sommer meint es diesmal richtig gut.

Ich seh die Nachbarin beim Joggen,

Das macht sie immer in der Mittagsglut.


Ich lass sie; (Soll sie sich doch schinden.)

Und setz mich in den Schatten unter einer Weide.

Ein ruhiges Plätzchen lässt sich immer finden,

(Und bin recht froh, dass ich nicht unter Fitness leide.)


Die Hummeln torkeln aus den vollen Blüten,

Sie summen mich in einen kleinen Traum,

Und weil dann ein paar Wespen sich um mich bemühten,

Setz ich mich unter einen andern Baum.


Von ferne hör ich leis den Donner grollen,

Nach Hause lauf ich, denn sonst werd ich nass.

Ich treff die Nachbarin, sie ist am Schmollen,

Weil ich sie ganz alleine joggen lass.


Kommentare:

LitTalk hat gesagt…

Nun, da wird mal der Fittness-Wahn etwas zurecht gerückt - und außerdem: nichts wird so heißt gegessen wie's gekocht wird. Zusammenfassung: "Take it easy".

tjm.

Paul Spinger hat gesagt…

"So it is!" - Danke schön, liebe Grüße