Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Samstag, 3. Januar 2009

Mahmud Darwisch - An meine Mutter ...


Bild: Benjamin Jean Joseph Constant, Arabische Nächte, um 1900, (wikicommons.org)

إلى أمي ...

أحنُّ إلى خبز أُمي

وقهوة أمي

ولمسة أُمي ..

وتكبُر في الطفولةُ

يوماً على صدر يومِ

وأعشَقُ عمرِي لأني

إذا مُتُّ,

أخجل من دمع أُمي !

خذينيِ إذا عدتُ يوماً

وشاحاً لهُدْبِكْ

وغطّي عظامي بعشب

تعمّد من طهر كعبك

وشُدي وثاقي ..

بخصلة شَعر..

بخيطٍ يلوِّح في ذيل ثوبك ..

عساني أصير ُإلهاً

إلهاً أصير..

إذا ما لمستُ قرارة قلبك !

ضعيني , إذا ما رجعتُ

وقوداً بتنور ناركْ ..

وحبل غسيل على سطح دارك

لأني فقدتُ الوقوفَ

بدون صلاة نهارك

هَرِمْتُ فردّي نجوم الطفولة

حتى أُشارك صغار العصافير

درب الرجوع .. لعُش انتظارِك!!


(من ديوان "عاشق من فلسطين"

1966

An meine Mutter


Das Brot meiner Mutter,

Der Kaffee meiner Mutter,

Meine Mutter berühren …

Meine Kindheit wächst

Tag für Tag.

Und dass ich mein Leben liebe,

Ist, weil ich mich

Der Tränen meiner Mutter schämen würde!


Nimm mich, wenn die versprochenen Tage kommen

Als Schal über die Augen.

Bedecke meine Knochen mit Kräutern,

Geweiht von der Reinheit deiner Ferse,

Binde meinen Gürtel mit

Einem Faden aus deinem Rocksaum.

Ich werde ein Gott,

Ja ein Gott,

Wenn ich mich tief in deinem Herzen fühle.


Nimm mich, wenn die Zeit da ist,

Als Feuerung,

Als Wäscheleine auf deinem Hausdach.

Mir fehlt die Kraft zum Stehen

Ohne dein Gebet.

Die Sterne meiner Kindheit

Möchte ich wiederhaben,

Damit ich mit den jungen Vögeln

Zurückkommen kann

In das Nest deiner Geduld.


(aus: „Ein Liebender aus Palästina“, 1966)

Nachdichtung von mir, Januar 2009



Kommentare:

ex - il@miro hat gesagt…

an alle Mütter dieser Welt…

dankbar
@miro

Paul Spinger hat gesagt…

Vielen Dank Miro.