Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Samstag, 14. März 2009

Abendlied vom Glück


Bild: Richard Dadd, Der Abend, um 1850, (wikicommons.org)

Abendlied vom Glück


Alle Welt sehnt sich zurück,

Oft nach der Vergangenheit,

Denn da war ein Stückchen Glück,

Und es lag für dich bereit.


Woraus ist das Glück gemacht?

Ist es denn nicht immer Liebe? -

Nach dem Abend folgt die Nacht,

Und was dann noch übrig bliebe


Ist ein langer, schwerer Tag;

Jeder füllt ihn mit Bestreben,

Und wenn er sich selber mag,

Kann das ein Stück Glück ihm geben.


Kommentare:

Claudia Jo. hat gesagt…

O ja, auch ein langer, schwerer Tag, gefüllt mit Bestreben, bringt Glück... und folglich auch Liebe. :-)
Denn: Es sind die Begegnungen mit Menschen, die uns zu dem machen, was wir sind. Die positiven lassen uns strahlen und die konfliktbehafteten lassen uns reifen.

Vielen Dank für Deine Zeilen!

Helmut Maier hat gesagt…

Sich selber mögen können ist schon Glück!

Liebe Grüße
Helmut

Paul Spinger hat gesagt…

Ganz herzlichen Dank für Eure Kommentare.