Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Freitag, 9. April 2010

Katzenfrühling


Bild: John White Alexander, Das grüne Kleid, um 1890, (wikicommons.org)

Katzenfrühling


Eine rabenschwarze Katze

Sah ich in der Sonne liegen,

Und ich wollte mich, trotz Tatze,

Ganz gemütlich an sie schmiegen.


Aber diese träumt vom Mausen,

Wollte junge Vögel fressen.

Da verließ ich sie mit Grausen,

Alles Schmusen war vergessen.


Dann, im neuen grünen Kleid,

Hob ich sie in meinen Schoß,

Denn es war ja Schmusezeit,

Und ich ließ sie nicht mehr los.


Kommentare:

grenzenloswortlos hat gesagt…

nicht nur im Katzenfrühling macht das Schmusen Spaß :-) Ursa
sehr anregend das Gedicht

Paul Spinger hat gesagt…

Zum Glück!, denn manche sind allergisch gegen Katzenhaare. - Herzlichen Dank für Deinen Kommentar.