Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Sonntag, 4. Oktober 2009

An den Herbst


Bild: Pierre-Auguste Cot, Sturm, 1880, (wikicommons.org)

An den Herbst


Der Sommer säte Wind, du erbst

Den Sturm; Willkommen jetzt; du Herbst

Färbst meine Wälder gelb und rot.

Du bist so seltsam sonderbar,

In deiner Schönheit liegt Gefahr,

Bevor uns kalter Winter droht.


Wenn deine Sonne tief erstrahlt,

Sind meine Wälder wie gemalt,

Als wären sie im Feuer;

Du bist Bewegung und Besinnung,

Bist hart und sanft in der Gesinnung,

Du bist mir lieb und teuer.


Kommentare:

Rachel hat gesagt…

...eine echte Homage an den Herbst er wirds dir lohnen
dir Geschenke in Buntheit bereiten
dich einige Zeit begleiten
dir zeigen
wie recht du mit deinen Worten hast...

schönen Sonntag für dich;-)
Rachel

Paul Spinger hat gesagt…

Oh!, recht herzlichen Dank.

Elke Kaminsky hat gesagt…

Oh, in der Manier der alten Romantiker entstand eine Liebeserklärung an den Herbst.
Sie singt und erfüllt beim Lesen.
Gut geschrieben, lieber Paul, so ganz meinem Empfinden entsprechend.

Herzlichst, E.

Paul Spinger hat gesagt…

Herzlichen Dank Elke, liebe Grüße