Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Montag, 27. April 2009

Müder Sonntag


Bild: Paul Signac, Sonntag, 1888-1890, (wikicommons.org)

Müder Sonntag


Die Amsel zwitschert lustlos auf den Zweigen,

So aus Gewohnheit und nur ab und zu.

Man hört den flauen Sonntag förmlich schweigen;

Ich mache gar nichts, und weiß nicht einmal wozu.


Vom Kirchturm kommen lästige Geräusche;

Na, wenigstens mäht keiner seinen Rasen.

Die Wolken sehen aus wie alte Wattebäusche;

Sehr müde hängen Tulpen in den Vasen.


Ein müder Sonntag macht die Augen auf,

Er wird schon wissen, was er tut. –

Am Montag dann, nur einen Tag darauf,

Ist dieses „gar nichts“ ein erstrebenswertes Gut.


Kommentare:

LadyArt hat gesagt…

Wunderbar, ganz wunderbar...

in seiner so geistlosen, antriebslosen Sehweise so unglaublich
erkenntnisreich, ach... einfach ...
wunderbar...

Gabriele

Paul Spinger hat gesagt…

Recht herzlichen Dank für das liebe Kompliment.

Helmut Maier hat gesagt…

Die 'antriebslose Sehweise' scheint mir eine perfekte Mischung von Ironie und Sehnsucht zu sein.

Liebe Grüße
Helmut

Paul Spinger hat gesagt…

Danke lieber Helmut, ja das trifft zu.

schreibtalk hat gesagt…

Ich finds auch wunderbar!

LG
ELsa

Paul Spinger hat gesagt…

Herzlichen Dank liebe Elsa.