Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Donnerstag, 23. April 2009

Der freche Frühling


Bild: Leon-Augustin L´hermitte, Im April, um 1900, (wikicommons.org)

Der freche Frühling


Frühling, freche Jahreszeit,

Geh doch nicht so schnell vorbei!

Ich bewundere dein Kleid,

Und jetzt kommst du in den Mai.


Wenn erst in der Sommerhitze

Deine Blütenpracht vergeht,

Und ich in der Sonne schwitze,

Weil kein kühles Windchen weht,


Dann hast du dich umgezogen,

Sagst zu mir: „Bin Sommer jetzt“,

Hast wie jedes Jahr gelogen,

Und dich einfach abgesetzt.


Kannst du als April nicht bleiben,

Bleibe wenigstens als Mai;

Denn wie liebe ich dein Treiben!

Ja, dein Charme ist Zauberei.


Kommentare:

schreibtalk hat gesagt…

Der Sommer ist mir nur halb so lieb wie der herzerfrischende Frühling, da hst du recht.

Ein schönes Gedicht, lieber Paul!

Lieben Gruß
ELsa

Helmut Maier hat gesagt…

Der heiße Sommer ist wohl der in die Jahre gekommene Frühling. Hoffen wir, dass der sich gut hält.

Liebe Grüße
Helmut

Paul Spinger hat gesagt…

Herzlichen Dank für die lieben Kommentare.