Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Dienstag, 10. Februar 2009

Unbestimmte Sehnsucht


Bild: James Archer, Sehnsucht, 1869, (wikicommons.org)

Unbestimmte Sehnsucht


Da ist etwas – ich sehne mich,

Und weiß doch nicht wonach,

Und keine Antwort findet sich,

Als läg’ die Seele brach.


Weiß nicht genau, was ich grad will, -

Das unbestimmte Sehnen!

Die Seele schweigt und bleibt ganz still,

Das Herz will nichts erwähnen.


Ich fühle mich bei mir daheim,

Doch nicht so ganz zu Hause.

(Jetzt wird es schwierig mit dem Reim;

Es reimt sich nur noch Sause.)


[Anmerkung: Dieses Gedicht entstand auf Anregung durch

das folgende Gedicht von Helmut Maier:


Rätselhaft


Sehnsucht nach Unbekanntem

kann es doch eigentlich

nicht geben.

Wonach

sollte

man

sich

da(nn)

sehnen?

Aber nach

Vergangenem

kann man sich doch

auch nicht mehr sehnen.

Es kommt doch nicht wieder.

Aber nur Vergangenes ist uns wirklich

bekannt.]


Kommentare:

Petros hat gesagt…

In mir, und haftet an wie Leim.
Ein Weh ganz ohne Pause.

Gruß
Petros

Paul Spinger hat gesagt…

Lieber Petros,

ganz lieben Dank. Der Text in Klammern ist jedoch eine schelmische Falschbehauptung von mir, denn natürlich hätte ich jede Menge "Reime" gefunden. Ich wollte die Sause sich einschleichen lassen.

Herzliche Grüße

Petros hat gesagt…

Hallo Paul,
daran, dass dir dutzendweise Reime eingefallen wären, habe und hatte ich keinen Zweifel.
Ich schrieb nur auf, was mir spontan in der Hand lag, ohne "oberlehrerhaft" wirken zu wollen.
Gruß
Petros

Paul Spinger hat gesagt…

Dafür danke ich Dir recht herzlich. - Bitte entschuldige meine, vielleicht selbst etwas oberlehrerhafte, erste Erwiederung.

Liebe Grüße

Helmut Maier hat gesagt…

Vielen Dank für den Link und die Zusammenstellung der beiden Gedichte.

Liebe Grüße
Helmut