Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Freitag, 23. Juli 2010

Sommersprossen


Bild: Gustav Klimt, Danae, 1907/08, (wikicommons.org)

Sommersprossen


Wie der Wind dich zärtlich streichelt,

Hast du nie genug genossen;

Sonne, die den Augen schmeichelt,

Zeigt mir deine Sommersprossen.

Dass der Sommer immer währt?

Glaub es nicht, das wär verkehrt.


Sommer ist nur Illusion,

Wie der sanfte Sommerwind.

Schwere Stürme warten schon

Auch auf dich, das Sonnenkind.

Dann wirst du dich wirklich sehnen –

Sehnsucht kann sich endlos dehnen.



Kommentare:

grenzenloswort - los hat gesagt…

... eine wunderbare Stimmung bekommen beim Lesen dieses Gedichtes ..DANKE Ursa

Paul Spinger hat gesagt…

Welch größeres Kompliment kann es für den Verfasser geben! Herzlichen Dank und liebe Grüße.