Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Samstag, 22. Mai 2010

Späte Nachtfröste


Bild: Hendrick Goltzius, Ohne Ceres und Bachus würde Venus frieren, 1599-1602, (wikicommons.org)

Späte Nachtfröste


An den alten Apfelbaum

Darf ich gar nicht denken;

Dieses Jahr wird er uns kaum

Sehr viel Früchte schenken.


Auch die Bienen schwärmten nicht,

Viele sind erfroren,

Und die Tage wärmten nicht,

Waren ihm verloren.


So ein Frühlingsapfelbaum

Ist wie ein Versprechen;

Warum musste dieser Traum

Nachts im Frost zerbrechen?


Aber das ist jetzt vorbei,

Wärmer ist ´s geworden;

Fröste sind nicht mehr dabei

Blüten zu ermorden.


Und der alte Apfelbaum

Ist aus zähem Stoffe,

Er erfüllt vielleicht den Traum,

Wie ich wieder hoffe.


Kommentare:

Helmut Maier hat gesagt…

Ja, da machst Du Hoffnung, dass mindestens manche Träume Wirklichkeit werden können.

Liebe Grüße
Helmut

Paul Spinger hat gesagt…

So soll es sein, vielen Dank lieber Helmut.