Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Sonntag, 30. Mai 2010

Der gefährliche Teich


Bild: John William Waterhouse, Ophelia, 1910, (wikicommons.org)

Der gefährliche Teich


Wie viel hab ich von meinem Teich erfahren?

Ich weiß es nicht, bin immer noch am Lernen.

Der Teich wird immer tiefer mit den Jahren,

Als würde sich der Grund von mir entfernen.


Fast wäre ich in meinem Teich ertrunken,

Sah stundenlang hinab auf seinen Grund.

Ophelia, sie hat mir zugewunken.

Ich trink vom Teich – vielleicht werd ich gesund.


Kommentare:

syntaxia hat gesagt…

Spontan denke ich: Stille Wasser!

Wenn Ophelia dort im Wasser ruht, dann auch von ihrem Wahn etwas? Zu trinken wäre gar gefährlich.. ;-)

..grüßt Monika

Paul Spinger hat gesagt…

Wer weiß. Der Teich hat viele Seiten- Vielen Dank und liebe Grüße.