Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Donnerstag, 20. August 2009

Frühstückslied Nein Danke!


Bild: Edouard Manet, Frühstück im Atelier, 1868, (wikicommons.org)

Frühstückslied

Nein Danke!

(Eine Einladung zum Frühstück)


Es hängen Knoblauch-, Zwiebelschnüre

Und ganze Schinken von der Decke.

Da seh ich Käse, Konfitüre,

Kartoffeln, Kräuter, pralle Säcke

Mit allerlei Delikatessen,

Und ich soll diesen Unsinn essen!


Refrain: Mit Leberwurst und Knäckebrot

Wird unsre Freundschaft schwer bedroht.


Bevor du diesen Müll entfernst,

Ich muss dich wirklich darum bitten,

Nimm doch das Essen endlich ernst,

Gib mir ein paar Salamischnitten,

Und etwas von dem Kalten Braten,

Dazu vielleicht noch zwei Tomaten.


Ref.: Mit Schmierewurst auf Knäckebrot

Macht man die beste Freundschaft tot.


Kommentare:

Fabian Tietz hat gesagt…

Ich mag die Schmierewurst sehr gerne,
ist gute mir doch oft sehr ferne.
Freu ich mich dann immer mehr,
wenn Mutti bringt heimatliche her.
Dann fühl ich mich ein Stück zu Hause,
wie in des Dorfs verqualmter Klause,
wo der Sohn des Wirtes Fleischer...
da wird mein Herz doch gleich viel weischer!

:-)
Schönen Frühstücksgruß!
Fabian

Paul Spinger hat gesagt…

Herzlichen Dank für diesen Frühstücksgruß. (Gegen gute Wurst habe ich auch nichts!)