Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Sonntag, 13. Juni 2010

Stillstand und Bewegung


Bild: Jean Sala-Gabriel, Wasser, um 1900, (wikicommons.org)


Stillstand und Bewegung


Langsam dreh ich meine Runden

Um den ideellen Teich,

Wie ich ihn im Traum gefunden,

Doch ich scheue den Vergleich.


Unbewegt ist hier das Wasser,

Ach, im Traum war es so wild.

Bin ich selber der Verfasser

Von dem unbewegten Bild?


An den Ufern, an den Rändern,

Wandeln sich die ersten Schemen.

Auch der Teich will sich verändern,

Um sich selber wahrzunehmen.


Kommentare:

Patricia hat gesagt…

Gutes Gedicht, gefällt mir!

LadyArt hat gesagt…

...wach ich oder träum ich?
...wer nimmt sich wahr, am schluss,
spürt sich der teich, oder bist es du, der sich in der veränderung plötzlich wahrnimmt...

wieder ein schönes teichgedicht, geheimnisvoll und tiefgründig - wie wasser es eben manchmal sind.

sei gegrüßt lieber Paul,
stillstand und bewegung, bisweilen sind sie in heftigem widerstreit.

Paul Spinger hat gesagt…

Ganz herzlichen Dank für Eure Kommentare.