Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Samstag, 12. Juni 2010

Junihitze


Bild: Frederick Leighton, Brennender Juni, 1895, (wikicommons.org)

Junihitze


Des Nachts hält ein Gewitter wach

Im überhitzten Schlafgemach,

Wir sind des Wetters Sklaven.

Wie war der Mai so herrlich kühl!

Jetzt ist es heiß und drückend schwül,

Man möchte nur noch schlafen.


Das Wetter ist mir nie ganz recht,

Mal ist ´s zu heiß, und dann zu schlecht;

So hab ich was zum Fluchen,

Und lass die ganze Republik

Bei der verdammten Politik

Allein den Ausweg suchen.



Kommentare:

Juli Winter hat gesagt…

Ich ziehe meinen imaginären Hut vor dir - du schreibst toll!!!

Sehr schöne Gedichte mit unheimlich viel Ausdruck, echt klasse! Mehr davon!!!!


Liebe Grüße,
die Juli :)

Paul Spinger hat gesagt…

Da bin ich mal wieder sanft errötet, herzlichen Dank un liebe Grüße.