Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Oktoberflirt


Bild: James Tissot, Oktober, 1877, (wikicommons.org)

Oktoberflirt


Warum glubschen ihre Augen,

Will sie mir die Ruhe rauben?

Nein, ich reagiere nicht.

Denn sie könnte dann verstehen,

Dass in ihre Augen sehen

Mich verwirrt, wie ihr Gesicht.


Sie gehört ja zu den coolen. -

In Bewunderung sich suhlen,

Ist für sie wie täglich Brot.

Sie spielt Spiele um zu spielen,

Weit entfernt von meinen Zielen,

Hab ich damit meine Not.


Sie sieht aus wie eine Puppe

Und ihr Lächeln wär mir schnuppe,

Wenn ich nicht empfänglich wär.

Ach, ich weiß, es wird nichts taugen,

Aber meine Männeraugen

Glubschen doch ihr hinterher.




Kommentare:

LadyArt hat gesagt…

...ach, wie schön... bin hin und weg... ein tolles gedicht... wenn augen glubschen.... und das bild dazu !!!

lächelnd

gabriele

Paul Spinger hat gesagt…

Ganz herzlichen Dank, liebe Gabriele. Tissot ist ein sehr vielschichtiger Maler, was ich anfangs gar nicht glauben mochte.
Dieses Bild aber hat es mir ganz besonders angetan.

Liebe Grüße