Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Samstag, 20. November 2010

Alle Teichgedichte vorgestellt


Foto: Renate Ehlers, Auf einem der Wege zum Teich, November 2007

Alle Teichgedichte vorgestellt -

Kurzes Resümee meiner Lesung vom 17. 11. 2010

Egal wie häufig ich so etwas mache, ich hatte Lampenfieber und war gespannt wie ein Flitzebogen. Als ich am Mittwochabend meine „Teichgedichte“ im kleinen Kreis vorgelesen habe, da habe ich nicht mit so einer positiven Rückmeldung gerechnet. Es hat aber auch alles genau gepasst:

In das kleine Geschäft „die tasche“ hätten nicht viel mehr Menschen hineingedrängt werden können, die Inhaberin hatte mit einer Geschäftskollegin Orangensaft, Sekt und ein Gebäck präsentiert, der Chef der Stadtbibliothek holte zusammen mit der Stadtmanagerin Stühle aus der gegenüberliegenden Altentagesstätte im alten Rathaus, und so konnte ich den sehr aufmerksamen Zuhörern in einer wunderbaren Atmosphäre den ersten Band meiner Sammlung „alle Teichgedichte“ vorstellen.

Diese kann man in der Zwischenzeit auch als E-book käuflich erwerben bei

www.xinxii.com. (bitte anklicken)

Ich plane im neuen Jahr meine Teichgedichte in einem größeren Rahmen der ganzen interessierten Region vorzustellen.


Kommentare:

schreibtalk hat gesagt…

Lieber Paul,

ich gratuliere zu deiner Lesung, die Sammlung ist soo schön, ich kann mir vorstellen, wie begeistert das Publikum war!

Was das Lamoenfieber angeht, das habe ich auch immer und immer, es gehört einfach dazu. Gut, wenn der Autor damit spannungsgeladen ist, dann transportiert man "Feuer" zur Zuhörerschaft. Das ist gut!

Liebe Grüße
Elsa

Paul Spinger hat gesagt…

Liebe Elsa,

ich danke Dir. - Du hast natürlich recht, das Lampenfieber gehört einfach dazu.

Liebe Grüße