Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Dienstag, 2. Februar 2010

Spiel und Trance


Bild: Jean Beraud, Porträt des Dichters Armand Sylvestre, 1894, (wikicommons.org)

Spiel und Trance


Manchmal kann ich sie nicht halten,

Und sie geht für eine Weile,

Denn sie mag nur die Gestalten,

Die auch träumen – ohne Eile.


Ohne dieses Spiel und Trance,

Ohne Irrtum und Versuch,

Sieht die Muse keine Chance,

Und kommt nicht mehr zu Besuch.


Darum spiel ich mit Gedanken

Und mit Träumen wie ein Kind,

Akzeptiere keine Schranken,

Die mir sonst gegeben sind.


Und so wohnt bei mir die Muse.

Wie sie lebt, will ich nicht sagen.

Auch das Wage und Konfuse

Darf sie gerne zu mir tragen.



Kommentare:

sabine-kristmann-gros@t-online.de hat gesagt…

berüht mich sehr, ein wundervolles Gedicht!
lg
Sabine

Paul Spinger hat gesagt…

Herzlichen Dank für Deinen tollen Kommentar.