Tagebuch - nicht nur meiner literarischen Arbeiten

Verleger gesucht!

Achtung: Haiku veröffentliche ich ab sofort nur noch auf meiner website

Es gelten die rechtlichen Hinweise, wie auf meiner homepage.siehe:

Willkommen bei meinen Worten und Gedanken. Schreibt mir, wenn ihr etwas dazu meint. Meine E-Mail Adresse:
spinger.paul@googlemail.com

Für Teilnehmer und Freunde meiner freien Seminare steht ab sofort folgende Seite zur Verfügung:
https://sites.google.com/site/paulsweltliteratur/

Hörbares von mir: http://paul-spinger.podspot.de

Montag, 1. Februar 2010

Gossensprache


Bild: Henry F. Farny, Das Lied vom sprechenden Draht, 1904, (wikicommons.org)

Gossensprache


Eine wüste Gossensprache

Hat sich einfach über Nacht

In der kulturellen Brache

Durch das Fernsehn breit gemacht.


Alles Gute ist jetzt geil,

Das Beliebte heißt nun Kult.

Das ist besser als „Sieg heil“,

Aber trotzdem unsre Schuld.


Wenn wir ein Gedicht beginnen,

Sollten wir sehr sorgsam sein:

Lasst die Gosse nicht gewinnen,

Schaltet nicht das Fernsehn ein.


Blättert in den alten Werken,

Redet mit den toten Dichtern,

Und dann werdet ihr bemerken:

Das ist schön - bei Kerzenlichtern.


Kommentare:

Petra hat gesagt…

Ein Graffiti, das sich mir ins Gedächtnis gesetzt hat, neulich beim vorbei fahren im Zug, irgendwo im Schwäbischen:

Glotze aus
Hirn an

:o)

Paul Spinger hat gesagt…

Herzlichen Dank für Deine kleine Anekdote.